Ausbildung Fachlagerist/-in

Die moderne Welt ist ohne Logistik nicht mehr vorstellbar. Wohl jeder hat schon einmal von den riesigen Lagern gehört, die große Internet-Versandhäuser überall in Europa errichten. Sie sind die Drehscheibe des Warenverkehrs und sorgen dafür, dass die Ware schnell ans Ziel gelangt.

Wer in einem Lager (oder Warehouse) arbeitet, ist also in gewisser Weise ganz vorne mit dabei. Wenn Du also eine Neigung zu praktisch-anpackenden Tätigkeiten hast und gern im Team mit anderen zusammenarbeitest, dann ist der Beruf Fachlagerist/-in genau richtig für Dich.

 Fachlagerist/-innen nehmen Güter an und prüfen diese anhand von Lieferpapieren oder IT. Sie lagern die Güter sach-und fachgerecht ein, packen sie um (Kommissionierung), verpacken sie und bereiten den Warenausgang vor. Sie buchen Daten in IT-Systeme ein und aus, kontrollieren den Lagerbestand (Inventuren) und sorgen für Ordnung und Sauberkeit im Lager. Die Einlagerung, Be-und Entladung mithilfe verschiedener Transport-und Fördermittel (z.B. Kommissionieranlagen, Gabelstapler, Roboter) und deren Pflege gehört ebenfalls zu ihren Aufgaben.

Fachlagerist/-in ist ein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf, der nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) bundesweit geregelt ist.
 
Ausbildungsdauer: 2 Jahre

Voraussetzungen: Realschulabschluss Sek. I, Berufsfachschule Wirtschaft/Handel/Logistik

Ausbildungsstandorte: Wolfsburg

Kontakt Standort Wolfsburg

Schnellecke Logistics Deutschland GmbH (in Kooperation mit dem Regionalverbund für Ausbildung RVA e.V.)
Personal Region Deutschland
Frau Hinze
Stellfelder Straße 39
38442 Wolfsburg
rva@wolfsburg.com

Bewerbungsfrist: Bewerbung laufend möglich

Ausbildung bei Schnellecke

Ein Job in der Logistik? Für Schulabsolventen bietet Schnellecke eine Reihe interessanter und zukunftssicherer Ausbildungsberufe an.

Mehr erfahren

Fachkraft für Lagerlogistik

Wer Fachkraft für Lagerlogistik werden will, der muss gerne mit Zahlen und Daten umgehen, denn das moderne Warehousing, wie es in der Fachsprache heißt, hat nicht mehr viel mit dem Lager von früher zu tun.

Mehr erfahren

Berufskraftfahrer/in

Trucker – das war einmal. Heute ist aus dem Trucker der Transportlogistiker geworden. Aber natürlich braucht man als Berufskraftfahrer/in nach wie vor Freude an Mobilität und Begeisterung für Technik und Größe von Lkws.

Mehr erfahren